Start-Ups at Premium Group

Jungunternehmer von heute sind die Elite von morgen. Die Premium Group bietet Start-Ups auf ihren vier starken Plattformen Premium, Seek, Bright und Show&Order at Kraftwerk Berlin nachhaltigen Support.

Kreativität ist nicht alles. Von der innovativen Idee eines talentierten Designers bis zum eigenen erfolgreichen Label kann es ein langer, steiniger Weg sein. Dabei sind nicht nur stilprägende Designs, Hypes und It-Pieces entscheidend, sondern auch Finanzen, Strategie und Vertrieb. Gerade bei den letzten Punkten brauchen Entrepreneure oftmals Unterstützung.

Deshalb investiert die PREMIUM GROUP mit viel Engagement in die Erfolgsunternehmen von morgen. Bereits seit 2005 unterstützt die PREMIUM nachhaltig junge Talente. Aber auch bei der SEEK, BRIGHT und SHOW&ORDER AT KRAFTWERK BERLIN werden aufstrebende Brands gezeigt. Warum? Um den Marken die Möglichkeit zu geben, sich auf den internationalen Messeplattformen dem Handel zu präsentieren, um den Einkäufern die Vielfalt an inspirierenden Marken zu bieten und um den Jungunternehmern dem Austausch mit Branchen-Insidern zu ermöglichen.

Die Spanne der geförderten Kollektionen reicht von Womenswear, Menswear, Schuhen und Accessoires bis hin zu Activewear, Sustainability und Gadgets. Besonders im Bereich Activewear kommen vielversprechende Jungdesigner mit innovativen Ideen und neuartigen technischen Lösungen auf den Markt – wie etwa die Gymwear von Ina Kess, P.E Nation und Dresp sowie die Fahrradhelme von Closca.

Aus allen jungen Brands der Saison zeichnet die PREMIUM vier vielversprechende Talente als PREMIUM YOUNG DESIGNERS aus. Neben der Präsentation an der Seite von Big Playern der Branche auf der PREMIUM haben sie außerdem die Möglichkeit auf einen Showcase im Galeries Lafayette – ein erster Schritt, um die Fans von morgen zu erreichen. Zudem werden die Gewinner stark in die Kommunikation eingebunden und unterstützt – B2B wie B2C.
Zu den aktuellen Gewinnern von PREMIUM YOUNG DESIGNERS gehören das Londoner Designtalent Roberta Einer (Womenswear), der innovative Streetwear-Designer Dima Leu aus Moldawien (Menswear), die britische Schmuckdesignerin Ejing Zhang (Accessories) und das Schweizer Label Pyrates Smart Textiles (Activewear).

Zusätzlich zu den PREMIUM YOUNG DESIGNERS präsentiert die PREMIUM die Mentees des Fashion Council Germany (FCG), Boulezar, Tim Labenda, William Fan, Horror Vacui, Marina Hoermanseder, Nobi Talai und ElectroCouture sowie die Gewinner des Sustainability Awards, Benu Berlin und Philomena Zanetti in einem Showcase in Halle 4. „Eine Investition in junge Entrepreneure ist eine Investition in eine Branche“, sagt PREMIUM Gründerin Anita Tillmann, die sich auch im FCG engagiert.


-->